Griffel-Qigong

Mit Andreas Oldekamp

Qigong mit dem Heilholz

Der Tai Chi-Griffel auch Tai Chi-Zepter oder Kurzer Tai Chi-Stab genannt, ist eines der ältesten Übungsgeräte der traditionellen chin. Kampfkunst und Heilkunst. Sein Einsatz ist im Westen kaum bekannt und findet sich heutzutage vorwiegend im heiltherapeutischen Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Die Übungsmethode mit dem Taiji-Griffel (einem ca. 30 cm langem Holzstab) wurde ursprünglich im 10. Jahrhundert von Chen Tuan, einem berühmten taoistischen Theoretiker und Praktiker der Inneren Alchimie entwickelt.

Das Übungsspektrum reicht von einfachen Übungen im Sitzen und Stehen bis hin zu komplexen Laufübungen. Die Übungen bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten zur meditativen Heilgymnastik und Entspannung, zur Entwicklung innerer Kraft und Geschicklichkeit.

In Studien wurde festgestellt, dass Menschen, die regelmäßig mit dem Taiji-Griffel üben, ruhiger und ausgeglichener werden und sich auch die Konzentrationsfähigkeit erhöht.

Dieser Kurs soll einen Einblick in die Vielfalt der Übungen geben.

Leihgriffel sind vorhanden.

Teilnahmevoraussetzung: Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Für kleine Snacks/Obst und Tee/Saft ist gesorgt.

Kurszeiten: Freitag 18.30-20.30 Uhr

Preis:
Wiederholer 5,-€
Neulinge 20,-€

Ort: Funkenberg 8, 24568 Kaltenkirchen

Veranstaltungs-Details

Veranstaltungsbeginn 18.10.2019 18:30
Veranstaltungsende 18.10.2019 20:30
Einzelpreis €20.00