§20 Präventionskurs: Qigong der Vier Jahreszeiten - bewegte Form Winter (Niere und Blase)

Mit Andreas Oldekamp

Die Jahreszeiten umgeben uns ständig. Es ist ein Kreislauf, der jedes Jahr zuverlässig wiederkehrt, aber doch nie der gleiche ist. Stets bringt er neue Überraschungen mit sich. Eine Methode, sich auf die Jahreszeiten einzustellen und die Kräfte zu nutzen, ist "Qigong der Vier Jahreszeiten".
Winter ist die Zeit der Verhüllung und des Verborgenen. Momente der Besinnung und Reflexion. Das empfänglichste Organ des Winters, die Nieren, sind der Sitz der angeborenen Konstitution und unserer Willenskraft.
"Qigong der Vier Jahreszeiten" besteht aus einfachen wirkungsvollen Übungen der Rehabilitation, Atemtechnik, Heillaute, Organübungen und der Akupressur.

Wichtige Organe:
Nieren, Blase und Ohren.

Stärkung bei Dong Gong:
Konzentration, Koordination, Gedächtnis, Fruchtbarkeit, Knochenbau, Gehör, Haare, Nägel, Familienbande, Identität.

Vorbeugung bei Dong Gong:
Alterungserscheinungen wie Schwerhörigkeit, Ergrauen, Haarausfall, Gedächtnisschwäche.

Teilnahmevoraussetzungen:
Der Kurs ist wunderbar für Anfänger und zum Reinschnuppern geeignet.

Für kleine Snacks/Obst und Tee/Saft ist gesorgt.

Kurszeiten: Samstag 10.00-14.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr

Ort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg), Funkenberg 21A

Veranstaltungs-Details

Veranstaltungsbeginn 06.02.2021 10:00
Veranstaltungsende 06.02.2021 18:00